Im Stafetten-Blog berichten abwechselnd alle 3 Wochen Schweizerinnen und Schweizer aus dem Ausland - subjektiv, unterhaltend und authentisch.

  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(51) Spanien ist ein Festzelt

Noch einmal etwas über die Fiestas in Spanien. Wenn Weihnachten und Neujahr vorbei sind, nähert sich bald die “Semana Santa”. Diese “heilige Woche” beginnt mit der Karwoche - nächstes Jahr am 15. März - und endet am Karfreitag. Hier in Spanien wird die Semana Santa in jeder Gemeinde mit vielen verschiedenen Aktivitäten gefeiert. Besonders bekannt sind die einmaligen Prozessionen in Lorca, die seit dem 19. Jh. alljährlich begangen werden. Lorca liegt auf einer Anhöhe zwischen Murcia und Almería.

Nero und Kleopatra dürfen an der Prozession nicht fehlen

In den Prozessionen werden nicht nur religiöse Requisiten gezeigt, sondern hauptsächlich die ganze Römische Geschichte. Man kann Nero oder Kleopatra, die damaligen Krieger in Clucluxclan-Uniformen usw. sehen. Dieser Umzug dauert ungefähr vier Stunden und wird nachts abgehalten. Die entsprechende Beleuchtung trägt dazu bei, dass die Verkleidung der Wagen wie Marmor erscheint und die Kostüme in Brokat, Samt und Seide, mit vielen Edelsteinen bestickt, besonders zur Geltung kommen. Auch die römischen Streitwagen - mit vier, sechs oder gar acht Pferden bespannt - sind echt und ziehen mit viel Getöse und Geschrei in die Schlacht.

Am TV zu sehen, doch nicht dasselbe

Die ganze Atmosphäre ist traumhaft, wenn auch nicht billig. Man muss sich einen Tribünenplatz kaufen, damit man das alles gut überblicken kann. Jedes Jahr wird dieser einmalige Umzug im spanischen Fernsehen gezeigt. Das Fernsehen und die Radiosendungen sind in Spanien noch gratis. Zu Hause vor dem Fernseher ist es wohl angenehm warm doch kann eine noch so schöne Übertragung nicht die Athmosphäre eines Live-Erlebnisses ersetzen.

Böögg-Verbrennung auf spanisch

Weitere Grossveranstaltungen finden jedes Jahr in der Umgebung der Costa Blanca statt. So werden in der Umgebung von Valencia die “Fallas” verbrannt, kunstvoll hergestellte Gebilde aus Pappmaché, die es wirklich nicht verdienen, im Feuer ihr Dasein zu verlieren. Die bestprämierten Figuren dürfen in einem Museum in Valencia ihren Lebensabend verbringen. Diese Veranstaltungen finden im Frühling statt, so wie in Zürich die Böögg-Verbrennung.

Zweiwöchige Fiesta jeden Sommer

Im Sommer finden die Fiestas “Moros y Cristianos” statt, eine spektakuläre Nachahmung der seinerzeit stattgefundenen Vertreibung der Mauren und Juden. Diese Fiesta dauert mindestens 14 Tage und endet mit den schönsten Umzügen, wobei die verschiedenen Comparsas wie Berberes, Tuareg, Almohades, Benkies, Piratas usw. in wunderschönen Kostümen mitlaufen. Mit einer ganz speziellen Musik und einem eigenartigen Schritt folgen Reihe um Reihe. Zuletzt kommt dann auch noch der Sultan mit seiner Frau auf einem besonders schön geschmückten Wagen. Diese Musik bleibt noch tagelang im Kopf. Nachher wird in den Cabilas (überdachte Aussenanlagen) der einzelnen Comparsas bis in die frühen Morgenstunden getanzt. Jede Gruppe hat auch ihre eigene Discothek. Die Lautstärke muss jedoch gehoben werden, damit sie jene der Nachbargruppe übertönt, d.h. sehr viel Lärm die ganze Nacht.

Der 1. Advent kann kommen

Die Vorbereitungen für den 1. Advent sind abgeschlossen. Mein Mann hat den Christbaum geschmückt und die Kerzen werden morgen Abend die Terrasse erhellen. Auch die Krippe ist im Kamin eingerichtet. Vielleicht weckt das Christbaum-Bild auch bei Ihnen Weihnachtsstimmung.

Ich hoffe, Ihnen eine Kostprobe über das Leben an der Costa Blanca serviert zu haben und wünsche Ihnen von Herzen ein fröhliches Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Neues Jahr.

weihnachten-007.jpg

Weihnachstsstimmung an der Costa Blanca (Bild: Lilo Röding)

Ich übergebe nun den Stafettenstab Maggi Tarling, die ab 3. Dezember aus Rhodos berichten wird.

Lilo Röding

4 Personen mögen diesen Eintrag.
  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(50) Warum Spaniens Sylvesterglocke langsamer schlägt

Gestern habe ich ja bereits etwas über den Dreikönigstag in Spanien berichtet. Ich habe dabei noch etwas vergessen: Auch hier gibt es einen Dreikönigskuchen. Es werden hier jedoch 2 Sachen eingebacken, eine Königsfigur und eine Bohne. Derjenige, der die Königsfigur findet, erhält wie bei uns die Krone [Weiterlesen …]

3 Personen mögen diesen Eintrag.
  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(49) Spaniens Fiestas

Nur noch drei Mal schlafen und schon beginnt mit dem 1. Advent die Weihnachtszeit. In Spanien wird Weihnachten ganz anders als in der Schweiz gefeiert. Was uns am Anfang hier fehlte, waren Christbäume. Diese gibt es schon, doch die werden [Weiterlesen …]

2 Personen mögen diesen Eintrag.
  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(48) Handwerker

In den elf Jahren unseres Spaniendaseins haben wir einiges erlebt. Doch im Grossen und Ganzen waren wir immer sehr zufrieden mit den angeforderten Handwerkern. Man merkt sich natürlich die guten und pünktlich erscheinenden Arbeiter und bestellt dann immer wieder dieselben. Der Gärtner [Weiterlesen …]

2 Personen mögen diesen Eintrag.
  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(47) Denia: Rente gut - alles gut

Tagwache um 06.00 Uhr, hiess es heute. Wir hatten ein Frühstück und 150 km Weg Richtung Osten vor uns. Das Ziel, Denia, erreichten wir schliesslich um 10.00 Uhr. Wir wissen ja, dass die Autobahn um diese Zeit ziemlich überlastet ist, da alle Studenten [Weiterlesen …]

2 Personen mögen diesen Eintrag.
  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(46) Costa Blanca - so richtig gesund

Wir haben es ja zuerst nicht geglaubt, dass das Klima an der Costa Blanca u.a. auch heilsam für Rheuma-Geplagte ist. In Torrevieja gibt es einen Salzsee, den man mit Meerwasser füllt. Die Sonne verdunstet das Wasser und zurück bleibt das Salz, [Weiterlesen …]

2 Personen mögen diesen Eintrag.
  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(45) “Nach em Räge schiint d’Sunne”

Sonnenaufgang über Quesada

(Bild anklicken für grössere Darstellung)

Jedem Regen folgt wieder Sonnenschein. Heute morgen war wieder einmal ein wunderschöner Sonnenaufgang. Als ob nichts gewesen wäre. Ich möchte Ihnen das Bild nicht vorenthalten. [Weiterlesen …]

3 Personen mögen diesen Eintrag.
  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(44) Integration dank Gratisunterricht

Oh je ! Heute haben wir ja wieder Schule. Nachdem diese für 2 Wochen ausgefallen ist, müssen wir heute wieder ran. Leider muss ich feststellen, dass die Bücher 14 Tage unberührt in der Mappe lagen. Das nennt man “Faulheit”. [Weiterlesen …]

2 Personen mögen diesen Eintrag.
  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(43) Heilbaden gegen Saharasand-Stress

Regen bedeutet Leben für Menschen, Tiere und Pflanzen. Heute ist so ein “lebendiger” Tag: Es regnet. Zwar nur so viel, dass wieder alles mit Saharasand beschmutzt ist. Also abwarten, bis man wieder mit der Putzerei von vorne anfangen kann. [Weiterlesen …]

2 Personen mögen diesen Eintrag.
  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(42) Medizinische Versorgung

Heute ist Arztbesuch angesagt. Wir sind ja beide bei der allgemeinen Versicherung (Sistema nacional de salut Generalitat Valenciana) in Spanien grundversichert. Dazu haben wir jedoch noch eine private Krankenversicherung, die jedoch jedes Jahr teurer wird. Letztes Jahr hat sie sogar 25% aufgeschlagen. [Weiterlesen …]

1 Personen mögen diesen Eintrag.
  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(41) Arbeit mit den Behörden

Heute musste ich schon früh morgens die “Schublade Spanisch” in meinem Kopf frei machen, da eine Konferenz im Gemeindehaus Rojales mit dem Bürgermeister und der Kulturchefin fällig war. Die Umstellung auf eine andere Sprache [Weiterlesen …]

  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(40) Sonntag: Markttag

Es ist Sonntag, das merken wir daran, dass es zum Frühstück ein Dreiminuten-Ei und frische Brötchen gibt. Irgend etwas muss man ja machen, damit man weiss, dass es Sonntag ist. Wir Pensionäre haben ja eigentlich immer Sonntag. [Weiterlesen …]

  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(39) Wintereinbruch an der Costa Blanca

Ja, Sie haben richtig gelesen: Auch bei uns war es heute morgen nur noch 6°C, allerdings plus. Solche Temperaturen haben wir normalerweise erst im Januar. Jedoch kann man sich noch nicht so richtig an Winter gewöhnen, blühen [Weiterlesen …]

  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(38) Die Einladungssaison geht los

Heute ist wieder ein wunderschöner Tag, so wie gestern. Bei 25°C im Schatten haben wir gestern mit Freunden ein Spanferkelessen veranstaltet. Jetzt geht die Saison der Einladungen erst recht los! Sobald der Garten winterfest gemacht ist, Sträucher und Bäume geschnitten, Rasen gemäht usw. ist nicht mehr viel Arbeit [Weiterlesen …]

  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(37) Komödien an der Costa Blanca

Gestern habe ich am Schluss noch von Theaterprobe gesprochen. Na ja, das war bereits in meiner Jugendzeit mein Hobby. Ich habe damals beim Dramatischen Verein Winterthur-Töss mit viel Freue gespielt. Doch dann mit dem Wegzug von Winterthur war keine Zeit mehr dafür und mit der Gründung einer Famlie [Weiterlesen …]

  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(36) Lebenshaltungskosten in Spanien im Vergleich

Gestern haben wir also unseren Kühlschrank wieder aufgefüllt. Dabei hatten wir die Möglichkeit, die hiesigen Euro-Preise mit denjenigen in der Schweiz zu vergleichen. Es ist zwar schwierig, so ganz schnell umzurechnen da ja € 1.– zur Zeit ca. CHF 1.60 bis 1.70 ergibt. Beim Kaffee im Restaurant stellten wir fest, [Weiterlesen …]

  Lilo Röding
  Seit 1996 mit Ehemann Manfred an der Costa Blanca (ESP)

(35) Unsere neue Wahlheimat

Am 1.9.1996 sind wir, auf Anraten des Arztes meines Mannes, sich in ein ausgeglicheres Klima zu begeben, nach Spanien an die Costa-Blanca ausgewandert.

Ein Jahr zuvor haben wir unser Haus nach unseren Plänen bauen lassen, sollten doch die meisten Möbel von der Schweiz darin ihren Platz finden. [Weiterlesen …]