Im Stafetten-Blog berichten abwechselnd alle 3 Wochen Schweizerinnen und Schweizer aus dem Ausland - subjektiv, unterhaltend und authentisch.

  Monica und Walter Scherrer
  

(66) Unterwegs mit Schiff, Motorhome und Skis

«Leben, wo es mir gefällt». Das Careguide-Motto will ausdrücken, dass die Idealvorstellung für das Leben und Wohnen in der Nachberufsphase für jeden Menschen anders aussehen kann.

Für die aus Zug stammenden Monica und Walter Scherrer bedeutet es «Unterwegs-Sein». Mit dem Schiff zwischen Malaysia und Thailand, mit dem Motorhome in den USA oder auf den Skiern in der Schweiz.

Lesen Sie den Weihnachtsbrief der beiden:

Durch Anklicken vergrössern

> Download Original-Auflösung (4.5 MB)
> Download reduzierte Auflösung (0.7 MB)

Als Lebenskünstler ist es Walter Scherrer gewohnt, mit allfälligen Neidern und Zweiflern umzugehen.
Im Begleitkommentar nimmt er ihnen schon einmal vorsorglich den Wind aus den Segeln:

Nicht den Fünfer und das Weggli wollen

Viele von unseren Freunden wundern sich immer wieder wie man sowas macht und merken nicht dass all ihr Geld mit teurem Konsum hier in der Schweiz verloren geht.

Wir reisen mit dem Schiff seit 23 Jahren auf den Weltmeeren herum. Die ersten 12 Jahre hatten wir viele Chartergäste und mit ihnen auch zahlreiche Diskussionen über unser Leben auf See, fern von der Schweiz. Viele von ihnen hegen den Wunsch auch mal dieses Leben zu führen sobald sie pensioniert sind. Nur sehr wenige schaffen es aber. Meistens bleibt es beim Träumen, weil sie den Wohnsitz in der Schweiz nicht aufgeben möchten. Die Pensionierung kommt, die Lebenskosten bleiben die gleichen in der Schweiz, und für den Traum von grossen langen Reisen bleibt kaum Geld übrig. Wir kommen jedes Jahr für einige Wochen in die Schweiz zu Besuch und staunen über die hohen Kosten und wie wenig man für viel Geld bekommt.

Abenteuer wie wir sie erleben und genug Zeit und Geld dafür haben geht aber nur, wenn man nicht den Fünfer und das Weggli will. Wir leben im Ausland wirklich im Luxus und brauchen trotzdem wesentlich weniger Geld als wenn wir das gleiche in der Schweiz konsumieren würden. Es spielt keine Rolle ob man im billigen Thailand oder Malaysia lebt oder in den etwas teureren USA, man bekommt wesentlich mehr fürs Geld.

Mit freundlichen Grüssen

Walter Scherrer

S.Y. Sealight Star

9 Personen mögen diesen Eintrag.