Kurt Häfeli
  Seit 2001 als "Pendler" in Phuket (THA)

(79) Kulturschock Thailand

Dieser Tage am Bankschalter: Nach längerem Anstehen in der Schlange bin ich an der Reihe. Da kommt eine elegante gekleidete Thai-Dame direkt an den Schalter und verwickelt die Angestellte - die dies offensichtlich normal findet - in ein längeres Gespräch. Da mir Ähnliches immer wieder passiert, verliere ich die mir antrainiert geglaubte Gelassenheit und protestiere, nicht laut aber deutlich, was die Dame sehr ungnädig aufnimmt. Glücklicherweise verstehe ich die dann wohl ausgestossenen Beschimpfungen nicht. Thai’s sind (meistens) freundlich, aber - nach unseren Massstäben - nicht höflich, insbesondere auch nicht beim Umgang untereinander.

Überraschungen inbegriffen

Es sprengt den Rahmen des Blogs, weitere für uns schwierige Facetten der Thai-Gesellschaft wie etwa die stark materialistische und hierarchische Prägung, die stille Akzeptanz der grassierenden Korruption usw. aufzuführen. Dass in jedem Fall versucht werden muss, niemanden „das Gesicht verlieren zu lassen” ist sicher bereits bekannt.

Vor einem längeren Aufenthalt in Thailand sollte man sich aber unbedingt zum Beispiel mit Hilfes des Buches „Kulturschock Thailand” näher informieren. Auch lesenswert: Die Reiseberichte von Johann Kleemayr. Es wird auch nachher noch genügend Überraschungen geben.

Zur Thai-Kultur in Form von Musik und Tanz ist für uns Ausländer der Zugang vor allem bei Tempelfesten möglich. Dann erfreuen ja viele Darbietungen in den Hotels die Touristen.

Guter Rock-Pop auf Phuket, fürs Theater nach Bangkok

Veranstaltungen europäischer Kultur wie klassische Musik, Ballet oder auch englischsprachiges Theater gibt es wohl in Bangkok aber nur sehr selten in Phuket. Wir haben Cine-Plex-Kinos, die auch englischsprachige Filme zeigen.

Meine persönlichen kulturellen Aktivitäten beschränken sich hier auf den regelmässigen Besuch eines Musik-Pubs, wo eine sehr gute Live-Band aktuelle und ältere Rock- und Pop-Hits zum Besten gibt. Meine Anwesenheit erhöht den Altersdurchschnitt der Besucher jeweils erheblich, doch wie schon früher erwähnt, wird dem Alter hier viel Respekt entgegengebracht…

12 Personen mögen diesen Eintrag.