Othmar Birri
  Seit 2007 mit Ehefrau Gladys in Medellin (COL)

(139) Metro auf 1000 Meter über Meer

Medellin ist die Hauptstadt des Departamentes Antioquia. Antioquia ist etwa anderthalb mal so gross wie die Schweiz bei knapp 6 Mio. Einwohnern. Die meisten von ihnen leben in Medellin und ihrer Agglomeration. Nicht zuletzt dank der Bodenschätze ist es eines der reichsten der 31 Departemente Kolumbiens. Bemerkenswert ist das Vorkommen von bestem Trinkwasser. Es kann bedenkenlos getrunken werden und es hinterlässt übrigens auch keine Kalkrückstände.

Ruhig geworden um Drogenkartell

Seit der Ermordung von Pablo Escobar ist es in Medellin um das Drogenkartell sehr ruhig geworden. Die Kriminalität ist nicht viel grösser als in der Schweiz.
Die Stadt liegt in einem Talzug auf ca. 1000 m über Meer, und die Hügel die sich auf der Seite erheben, sind stark bewaldet, die Stadt selber sehr grün (siehe auch Flugaufnahme von Medellin unten). Die Stadt dehnt sich samt ihren Vororten auf etwa 40 km mal 20 km aus.
Im Zentrum liegen die Gerichts- und Verwaltungsgebäude für Stadt und Departament.
Das vorhandene technische Know-how ist mit Europa vergleichbar, was sich etwa daran zeigt, dass man fast überall mit der Kreditkarte bezahlen kann oder auch an der Metro, die seit 1998 in der Längsachse von Itaguie bis nach Bello - Nikia fährt. Die Linie der Metro führt überirdisch und ist im Zentrum als Hochbahn konstruiert. Ein gut funktionierendes Bussystem ergänzt die Metro und dient als Zubringer.

Der tägliche Verkehrskollaps

Trotz des guten Busnetzes ist der Verkehr natürlich gewaltig, so dass seit 2005 am Morgen und am Abend während zwei Stunden der private Verkehr nach Endnummern der Autos gesperrt wird.
Die Stadt besitzt viele Finanzinstitute, Industrie (Textil: Hier ist die Schweiz mit ihren Webmaschinen vertreten), viele Einkaufszentren, Kinos, Theater, Restaurants und Hotels in allen Klassen.
In 80% der Stadt inklusive der Vororte kann man sich bedenkenlos bewegen. Vorsicht ist dennoch geboten. Man sollte den Reichtum nicht zur Schau stellen, gehört doch die Bevölkerung zum grossen Teil der unteren Mittelschicht an oder ist arm (Anm. Careguide: Siehe auch 10 wichtige Fragen: Reisehinweise des EDA) .
Medellin mit seinen Vororten ist eine Stadt voller Leben. In den nächsten Berichten mehr über die kulturelle Seite und die Wohnsituation.

medellinvonoben1.jpg

Medellin von oben (Bild: Othmar Birri)
Durch Anklicken vergrösserbar.

Weiterführende Links:
Antioquia
Metro de Medellin
Reisehinweise des EDA
Statistik