Elsamaria Schröter
  2002 in die Algarve ausgewandert (PRT)

(126) Kein weisser Schimmel

Mitte Oktober 2002, unser erstes Jahr in der Algarve. Wir haben einige unbeschwerte Wochen erlebt. Meine Freunde sind wieder zurückgereist in die Schweiz. Dann allerdings fängt es an zu regnen. Es wird für drei Monate fast ununterbrochen schwer regnen. Überschwemmungen überall.

Wir haben alle dieselben Sorgen. Schimmel, Schimmel überall. Im Haus, in den Schränken.

Zum Glück habe ich sehr schnell andere Ausländer kennen gelernt, einige sogar in „meinem” Tal. So sitzen wir zusammen und schauen zu, wie die Wände in unseren Häusern erst von oben, dann auch von untern her grau werden und fachsimpeln. Es wird viel Arbeit geben im Sommer, wenn es dann nicht mehr regnen wird. Die beiden aus Berlin brauchen ein neues Dach. Bei mir muss die Zufahrt betoniert werden. Aber noch regnet es.

Seit ich einen gusseisernen Ofen gekauft und zusammen mit den Bekannten aus Berlin einen Aussenkamin gebaut habe, zieht mein Kamin nicht mehr. Das heisst: Er hat schon immer eher für eine Räucherzelle als für einen warmen Raum gesorgt.

1 Personen mögen diesen Eintrag.